Wie Sie Ihre Akne loswerden – Hole dir das Neue ebook

Wie Sie Ihre Akne garantiert loswerden 

AkneDie bekannten roten und weißen Pickel von Akne sind blockierte offene Poren, verursacht durch eine Infektion. Obwohl Akne am häufigsten bei Jugendlichen auftritt (mehr als 80 Prozent der Befragten sind im Alter zwischen zwölf und einundzwanzig Jahren betroffen), scheint es jetzt immer häufiger auch bei Erwachsenen aufzutreten.

Die meisten Menschen sind sich bewusst , dass Hormone eine wichtige Rolle bei Akne spielen. Normalerweise produziert der Körper Talg und ölige Schmiermittel und sondert sie durch Talgdrüsen der Haut aus. Das geschieht meist während des Heranwachsens und zu anderen Zeiten der hormonellen Veränderungen. Bei diesem Prozess führen die Schwankungen im Hormonhaushalt zu Veränderungen und schaffen mehrere Bedingungen, die Akne  hervorzurufen.

Zum einen wird die Talgproduktion erhöht, und das Öl, anstatt vorbei harmlos durch die Drüsen auszufließen, verhärtet und verstopft die Drüsenkanäle. Als Ergebnis erscheint auf der Haut eine rote Beule oder ein Pickel. Zweitens wird auch eine erhöhte Produktion von Keratin (ein Schutzprotein) angeregt, das die Haut abdeckt. Drittens produzieren die Hormone eine Zunahme an Talgdrüsen, so gibt es mehr Möglichkeiten dass die Akne sich ausbreiten kann.

All diese Faktoren führen zu verstopften und infizierte Poren, was zu erhöhten Bakterien- und Hefe-Überwucherung auf der Haut zur Folge hat. Übermäßiges Wachstum dieser Organismen verursachen Entzündungen der Haut. Eine oberflächliche Entzündung führt zu Pustelbildung und Hautrötungen. Bei Entzündung, die tiefer in der Haut auftreten, kann es zur Bildung von Knötchen und Zysten kommen und möglicherweise Narben hinterlassen.

Man muss auch die Rolle der Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Auge behalten, da diese die Akne verschlimmern können. Diese ist aber ein Thema, das wir in einem anderen Post thematisieren werden.

Darüber hinaus kann Candida (ist eine bestimmte Art der Pilzgattung) oder Hefe Überwucherung eine zugrunde liegende Ursache von Akne sein. Dies ist am häufigsten nach längerem Gebrauch von Antibiotika, in dem „freundlichen Bakterien“ zerstört werden zu beobachten. 

Was Sie bei Hautausschlag beachten müssen 

Viele Menschen benutzen langfristigen Antibiotika zur Behandlung von Akne, die ein weiteresAkne Problem hervorbringt. Die Nebenwirkungen können mögliche Verdauungsprobleme als Begleiterscheinung hervorrufen. Schließlich muss die Ernährung oft beobachtet und umgestellt werden, um den Hautsusschlag zu verbessern.

Zink, essentielle Fettsäuren und andere Nährstoffe sind von entscheidender Bedeutung zur Verhinderung und Besserung bei diesen Hautproblemen.

Wenn Sie unter Akne leiden, seien Sie vorsichtig bei den üblichen konventionellen Behandlungen.

Die meisten Medikamente für Akne sind entweder hart toxisch wirkende Cremes ,die Trockenheit, Rötung, Schuppung und Sonnenempfindlichkeit verursachen können. Bei Einnahme von Antibiotika kann das natürliche Gleichgewicht der Darmflora gestört werden, und diese können Hefe-Infektionen und Durchfall verursachen.

Stattdessen versuchen Sie es mit einem natürlichen Behandlungsplan für Akne, der Veränderungen in der Ernährung, Entgiftung, Stressabbau, natürliche Hormonausgleich und Identifizierung möglicher Nahrungsmittelallergien betont.

Überraschende Fakten über Akne

Ein wichtiges Hormon, des männlichen Jugendlichen ist Testosteron. Noch wichtiger ist, gibt es eine höhere Aktivität des Enzyms 5-alpha-Reduktase in der Haut, die das DHT (Dihydrotestosteron) bekannte Testosteron zu einem Stoffwechselprodukt umwandelt. Diese Hormone sowie das empfindliche Gleichgewicht von Östrogen und Progesteron, zusammen mit Stresshormonen, spielen eine Rolle bei weiblichen Jugendlichen, sowie bei weiblichen und männlichen Erwachsenen, für die Entstehung von Akne.

Akne

Ursachen für Akne

Hormone können im jugendlichen Heranwachsen und zu anderen Zeiten schwanken, vor allem während der Schwangerschaft, um die Zeit der Menstruation oder Menopause, und in Zeiten mit großem emotionalen Stress. Orale Kontrazeptiva (Arzneimittel, die zur hormonalen Empfängnisverhütung beitragen (Die Pille)) können auch die Hormonproduktion beeinflussen. Akne kann auch bei Babys erscheinen. Das ist normal und geht mit der Zeit wieder weg.

Es wäre aber ein Fehler, die Ursachen nur den Hormonschwankungen zuzuschreiben. Die zweitgrößten Ursache für Akne ist eine schlechte Ernährung. Fett, Zucker und verarbeitete Lebensmittel begünstigen Entzündungen der Haut und diese können diesen Prozess  beschleunigen. Sie tragen auch zur Verstopfung bei. Der Organismus reagiert, indem er versucht, die Gifte über einen anderen Wege aus dem Körper, in diesem Fall über die Haut zu bekommen.

Mögliche Ursachen im Einzelnen:akne

  • Genetisch veranlagt,
  • schlechte Ernährung,
  • Vitamin-und Mineralienmangel,
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten ,
  • Hormonschwankungen oder Ungleichgewicht,
  • Emotionaler Stress,
  • schlechte Verdauung/ toxische Körper-System,
  • Candida / Hefe Überwucherung

Symptome 

Jedes der folgenden Symptome kann auf dem Gesicht, der Brust oder dem Rücken erscheinen:

  • rote Flecken, Beulen oder Pusteln, manchmal entzündet und schmerzhaft
  • Mitesser,
  • fettige Haut

Behandlung (bitte beachten Sie den medizinischen Disclaimer)

Sie sollten mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker/Therapeuten abklären welche Test Sie vor einer Behandlung durchführen. Die folgenden Tests können hilfreich sein, bei der Auswahl einer Therapie, das für die meisten von Vorteil sein wird:

  • Stuhl oder Blut-Analyse für Pilzwachstum
  • Nahrungsmittelallergien / Empfindlichkeiten
  • Speichelhormonanalyse für Östrogen/Progesteron/Testosteron Balance
  • Ernährungstests (Blut / Urin/Haar) für Ernährungsmängel
  • Blutzuckertest

Behandlungsmethoden erfahren Sie in unseren kostenlosen ebook.

Akne

 

 

ZuHauseTest - Testen Sie Ihre Gesundheit zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

beach40