Bluttuning – für Froh-Werte in Ihrem Blut

Bluttuning: Was ist das?

Was ist eigentlich Bluttuning und wie wird ein solcher Prozess durchgeführt? Eine groβe Mehrheit von Ärzten halten sehr viel von professionellen Analysen Ihres Blutes. Dabei lassen viele nicht nur Standardwerte wie Blutzucker und Cholesterin messen, sondern alles, was ihnen in Ihrem speziellen Fall sinnvoll erscheint. Das sind auf der einen Seite die Werte, die einige Ärzte als Drohwerte bezeichnen und die Hinweise auf existenzielle Risiken geben können. Und auf der anderen Seite die Frohwerte: Werte, die Ihnen ein frohes Leben bescheren, wenn sie denn stimmen.

Hier eine Auswahl an im Blut messbaren Stoffen (linke Spalte) mit je einer Auswahl an Risiken, die mit ungűnstigen Werten in Verbindung stehen können (rechte Spalte).

 Messbare Stoffe im Blut Risiken die mit den Werten in Verbindung stehen
HarnsäureGicht
CholesterinHerzinfark
HomocysteinHerzrisiko
Entzündungswert RFRheuma
TumormarkerKrebs
KreatininNierenstörung
SchildrüsenhormoneFettverbrennung, Leistungsfähigkeit
GesamteiweisEntscheidend u.a. fűr Immunsystem und Hormone
FerritinLeistungsfähigkeit
QuecksilberGift für Gehirn und Nerven
HämoglobinSauerstofftransport im Blut
Aminosäure MethioninKrebs
Aminosäure LysinVirale Abwehr
PhenylanalinRegeneration
Oxitative BelastungKrebs
B-Vitamineu.a. gute Laune, Fettverbrennung
Vitamin D und EKrebs
NatriumKreislauf
KalziumStress
KaliumLeistungsfähigkeit
MagnesiumInnere Ruhe
ZinkImmunsystem
KupferBlutbildung
SelenKrebs
TestosteronMuskelaufbau, gute Laune
OestadiolKnochen
CortisolStress
BlutzuckerDiabetes

Ihr Blut unter der Lupe

Bluttuning

Wenn Sie Ihre Blutwerte messen lassen wollen, gehen Sie zu einem Arzt Ihres Vertrauens und besprechen Sie mit ihm Ihr Anliegen. In einigen Fällen kann es sein, dass Ihr Arzt noch nie etwas von solchen Messungen gehört hat und diese auch ablehnt. Nehmen Sie das nicht persönlich. Gehen Sie einfach zu einem anderen Arzt. Haben Sie einen gefunden, passiert folgendes.

  • Sie lassen sich wenige Milliliter Blut abnehmen
  • Das Blut wird in ein Röhrchen gefüllt und zentrifugiert. Das heiβt, um die eigene Achse gedreht. Dabei werden verschiedene Bestandteile des Blutes voneinander getrennt und können einzeln bestimmt werden.
  • Ein einziges Röhrchen Blutserum ermöglicht Duzende chemischer Bestimmungen oder Hormonbestimmungen…
  • Das Blutbild sowie der Homocysteinwert werden immer aus Ihrem Vollblut bestimmt.
  • Gut zu wissen: Die Ergebnisse der meisten Untersuchungen liegen schon am gleichen Tag vor.
  • Ebenfalls wichtig zu wissen: Klären Sie die Kosten für eine solche Untersuchung vorab mit Ihrem Arzt und mit Ihrer Krankenkasse. Da es sich um sehr aufwendige Untersuchung handelt, können die Kosten entsprechend hoch angesiedelt sein. Und fuer viele spezialisierte Untersuchungen kommt die Krankenkasse leder nicht auf.

Was Ihnen die Werte sagen können

Eine exakte Blutmessung bringt Ihnen natürlich nur etwas, wenn Sie dafür eine Analyse bekommen und eine Liste mit Empfehlungen.

Einige Ärzte geben ihren Patienten eine Auswertung und eine persönliche Empfehlung immer schriftlich – in Form eines Briefes.

Hier ein Beispiel:

Der ausführliche Befund umfasst etwa 20 Punkte. Damit Sie sich vorstellen können,wie so etwas aussieht:

 Bluttuning    Bluttuning

 1.Laborbericht 1 (zum Vergrößern ins Bild klicken)

Sie bekommen so endlich den kompletten Durchblick: Was ist los mit Ihrem Körper? Wo fehlt was? Und was können Sie dagegen tun? Ganz klare Aussagen sind das. Kein Herumgerätsel, kein Herumgerate, keine wundersame Zauberei. Sondern Naturwissenschaft!

Bluttuning    

1.Aminogramm (zum Vergrößern ins Bild klicken)       2.Vitamin A, E und D (zum Vergrößern ins Bild klicken)

Allerdings wird in der Fachwelt intensiv über die richtigen Werte gestritten. Insbesondere beim Thema Vitamine tobt der Streit nicht nur zwischen den Ärzten, sondern auch zwischen unterschiedlichen staatlichen und nichtstaatlichen Gesellschaften und Forschungseinrichtungen und sogar zwischen verschiedenen internationalen Organisationen.

Ganz zu schweigen von der Pharmaindustrie, alternativmedizinischen Industrien und den vielen anderen Playern, die auf diesem Gebiet nicht nur Glaubenskämpfe austragen, sondern auch eine Menge Geld verdienen.

Einige Ärzte arbeiten mit Werten, die zum Teil erheblich von den Zahlen abweichen, die Ihnen von anderen Stellen empfohlen werden. Wie kommen diese Ärzte auf die so weit abweichenden „individuellen“ Werte, werden Sie sich fragen? Ganz einfach! Diese Ärzte werten jeden Tag aktuelle medizinische Studien aus aller Welt aus und ziehen daraus ihre eigenen Schluesse. Ausserdem werten diese Aerzte jeden Tag die Befunde ihrer Patienten aus und lernen so seit Jahren immer mehr, wie Molekularmedizin wirken kann.

Ihr Einzelfall beim Bluttuning zählt

Richtige Werte sind wichtig – doch was genau sind die richtigen Werte? Das kann Ihr Arzt nur feststellen, wenn er Ihre Lebensumstände kennt. Es macht eben ein Unterschied, ob Sie beruflich sehr eingespannt sind oder ob Sie vor lauter Unterforderung im Job mit schlechter Laune zu kämpfen haben. Es macht einen Unterschied, ob Sie etwa eine Schilddrüsenüberfunktion haben oder bestimmte Allergien, ob Sie Zwillinge zur Welt gebracht haben oder ob Sie bereits in den Wechseljahren sind.

Ihre persönliche Konstitution ist sehr individuell:

So kann ein bestimmter Wert für Sie den Umständen entsprechend richtig sein, für einen anderen Menschen aber nicht.

Oder: Ihre Werte sehen gut aus, Sie fühlen sich aber trotzdem nicht fit, weil Ihrem Körper die Aufnahme der Vitalstoffe aus dem Blut aus irgend einem Grund nicht gelingt.

Oder: Ein bestimmter Mangel wird im Blut nicht deutlich, weil er dort nicht auftaucht, an anderer Stelle aber durchaus – zum Beispiel in der Leber.

Das zeigt: Ihre Werte allein sagen gar nichts Vernünftiges aus. Erst die Analyse unter Einbeziehung Ihrer ganz persönlichen Lebensumstände bringt ein Ergebnis ans Licht, mit dem Sie an Ihrem eigenen Wunder der Heilung arbeiten können.

ZuHauseTest - Testen Sie Ihre Gesundheit zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

beach40