Die wichtigsten Antworten zu Schüssler Salze

Dei wichtigsten Antworten zu Schüssler Salze

Einnahme und Dosis sind entscheidend, damit die Mineralstoffe den Körper unterstützen können

Schüssler Salze

Arbeitet jede Körperzelle richtig, entstehen keine Schwachstellen, die Krankheiten auslösen könnten. Für volle Leistung brauchen die Zellen Mineralstoffe. Das fand Wilhelm H. Schüssel (1821-1898) heraus und entwickelte die nach ihm benannte Therapie mit zwölf Mineralstoffverbindungen. Die Salze versetzen die Zellen in die Lage, ausreichend Mineralien aufzunehmen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem Thema:

Wie nimmt man Schüssler Salze ein?

Tabletten 30 Minuten vor oder nach dem Essen langsam im Mund zergehen lassen. Nicht sofort runterschlucken, die Wirkstoffe gelangen über die Mundschleimhaut in den Körper. Wer im Büro arbeitet kann sich morgens die Tabletten in einer Flasche Wasser auflösen und über den Tag verteilt trinken.

  Schüssler Salze          Schüssler Salze            

Wieviel von den Schüsseln Salze brauche ich? 

Die Dosierung richtet sich nach Salz, Potenz und Beschwerde. Ein guter Richtwert für Erwachsene: dreimal täglich ein bis zwei Tabletten. Den genauen Bedarf ermittelt eine sogenannte Antlitzanalyse bei einem Therapeuten. (z.B. Heilpraktiker)

Kann ich mehrere Salze gleichzeitig einnehmen?

Ja ! Meistens ist die Parallele Einnahme sogar sinnvoll. Salz Nr.11 löst etwa Säuren und Ablagerungen aus dem Körper, Nr.9 unterstützt  deren Ausscheidung. Grundsätzlich gilt: Je gesünder ein Mensch ist, desto mehr verschiedene Mineralstoffe kann er nehmen. Je kränker man ist, umso wichtiger ist die Konzentration auf wenige Mineralsalze.

Gibt es Schüssler Salze nur als Tabletten?

Nein, es gibt auch Cremes und Lotionen, zum Beispiel zur Linderung von Muskelschmerzen oder Hautleiden. Sie werden einmal bis zweimal täglich aufgetragen. Es ist empfehlenswert, diese ergänzend zur inneren Anwendung zu nutzen. Für Menschen mit Milchzucker-unverträglichkeit gibt es die Mineralsalze in Tropfenform. Bei einer Unverträglichkeit gegen das Klebeeiweiss im Weizen sind Schüssler Salze mit glutunfreier Kartoffelstärke die richtige Wahl.

 

ZuHauseTest - Testen Sie Ihre Gesundheit zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

beach40